Personalia

Prof. Christian Pfeifer ist neuer Chefarzt der Unfallchirurgie am InnKlinikum Altötting

Zum 01.10. trat Prof. Dr. Christian Pfeifer die Chefarztnachfolge in der Unfallchirurgie und Handchirurgie am InnKlinikum Altötting an.

Der 40-jährige Prof. Dr. Christian Pfeifer war zuletzt stellvertretender Klinikdirektor am Universitätsklinikum in Regensburg und Leitender Oberarzt in der dortigen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie.

Sein Medizinstudium hatte er an der LMU in München absolviert und seine unfallchirurgische und orthopädische Ausbildung an der Universität in
Regensburg. Im Rahmen eines Forschungsstipendiums konnte er auch eineinhalb Jahre an der University of Pennsylvania/Philadelphia in den USA seine Ausbildung durchführen. »Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem Team«, so Prof. Pfeifer.

Sein Anspruch sei, die ausgezeichnete Arbeit seiner Vorgänger fortzuführen und insbesondere die umfassende unfallchirurgisch-orthopädische Versorgung am Innklinikum zu gewährleisten. Schwerpunkte sind hierbei die Versorgung aller akuten Verletzungen und Verletzungsfolgen insbesondere im Bereich der Kinder- als auch der Alterstraumatologie.

Prof. Christian Pfeifer ist in Ruhpolding aufgewachsen, verheiratet und vierfacher Vater. In seiner begrenzten Freizeit hält sich der 40-Jährige mit Sport (Radfahren, Wintersport, Skirollern) fit und widmet sich seiner Familie.

 

Prof. Christian Pfeifer

Prof. Christian Pfeifer

Chefarzt

Unfallchirurgie am InnKlinikum Altötting

E-MailDruckenPDF

Personalia