Personalia

PD Dr. Helge Bruns ist neuer Chefarzt der Allgemeinchirurgie

PD Dr. Helge Bruns ist der neue Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide. Im August wechselte er vom Klinikum Oldenburg ans KBR.

In Oldenburg war PD Dr. Helge Bruns Geschäftsführender Oberarzt der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiter der Pankreas- und Leberchirurgie. »Die Leber zieht sich als medizinisches Thema durch alle meine beruflichen Stationen, wissenschaftlich und chirurgisch«, sagt er. Auch am KBR will er diesen Punkt weiter stärken. Bereits seine Dissertation im Jahr 2007 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf legt er zum Thema Leberstammzellen und Leberzellen ab.

»Mein zweiter Schwerpunkt ist die Pankreaschirurgie, die Chirurgie der Bauchspeicheldrüse«, so der neue Chefarzt und Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie. »Ich möchte die interdisziplinäre onkologische Versorgung, aber auch die Versorgung gutartiger Erkrankungen in Bremerhaven weiter ausbauen. Wir möchten unseren Patienten in enger Kooperation mit den anderen Fachabteilungen des Klinikums ein Gesamtpaket anbieten.«

Als Assistenzarzt arbeitete er in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg und legte dort auch seine Facharztweiterbildung ab. Zudem war er an der Medizinischen Universität im österreichischen Graz tätig und absolvierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen MBA-Studiengang.

PD Dr. Bruns folgt auf Prof. Tido Junghans in dessen Position als Chefarzt der Allgemeinchirurgie am KBR. Der langjährige Chefarzt und medizinische Geschäftsführer war aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden.

  PD Dr. Helge Bruns

PD Dr. Helge Bruns

Chefarzt

Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

E-MailDruckenPDF

Personalia