Personalia

Neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie in Mettmann

Dr. Guido Eickmann ist mit dem Jahreswechsel neuer Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Mettmann. Er übernimmt die Abteilung von Prof. Wilhelm Sandmann, der diese in mehr als zweijähriger Arbeit aufgebaut und etabliert hat.

Dr. Eickmann wechselt aus Waldbröl, wo er zuletzt als Chefarzt im Klinikum Oberberg tätig war, nach Mettmann und damit zurück an seinen Geburtsort. Der 55-jährige Mediziner studierte an der Universität Düsseldorf, absolvierte seine Assistenzarztzeit im Bereich Chirurgie und Gefäßchirurgie in Düsseldorf, Duisburg und Wuppertal. Es folgte die Facharztprüfung Chirurgie im Jahr 2001, der sich dann die Weiterbildungsjahre für den Schwerpunkt der Gefäßchirurgie anschlossen.

Sieben Jahre, von 2001 bis 2008 war Dr. Eickmann in Duisburg im St. Johannis Hospital als Facharzt tätig, bevor er im Düsseldorfer Dominikus Krankenhaus Oberarzt für Gefäßchirurgie wurde. Zwei Jahre später, ab 2010, besetzte er in zwei Duisburger Krankenhäusern Stellen als Leitender Oberarzt, bevor er Chefarzt in Waldbröl wurde. Seine zweite Stelle als Chefarzt nimmt der Vater von drei erwachsenen Kindern nun in Mettmann wahr.

 

Guido Eickmann

Guido Eickmann

Chefarzt der Gefäßchirurgie

Evangelisches Krankenhaus Mettmann

E-MailDruckenPDF

Personalia