Personalia

Dr. Yaser Hajjar: neuer Chefarzt am Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin

Staffelstabübergabe am Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin: Dr. Yaser Hajjar ist seit dem 10.08.2021 neuer Chefarzt des Instituts am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide. Er folgt damit auf Dr. Bernd Wolters, der das Klinikum auf eigenen Wunsch verlassen hat. Wie sein Vorgänger wird Hajjar nicht nur das Institut leiten, sondern auch die Laboratoriumsmedizin des Medizinischen Versorgungszentrums.

Dr. Yaser Hajjar absolvierte die Facharztarztausbildung für Laboratoriumsmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg. Dort erlangte er nach entsprechender Weiterbildung außerdem die Zusatzbezeichnung Bluttransfusionswesen.

Im Jahr 2001 promovierte der heute 54-Jährige an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Es folgten verschiedene Leitungsfunktionen im Ausland, bevor Dr. Hajjar 2016 für rund vier Jahre als Leitender Oberarzt und stellvertretender Leiter des ILTM an das KBR nach Bremerhaven wechselte. Nach einer kurzen Unterbrechung im Jahr 2021, während der er als Leitender Oberarzt in einer Praxisgemeinschaft in Süddeutschland tätig war, kehrt er nun als Chefarzt des Instituts für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin zum Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide zurück.

Dr. Kristin Drechsler, medizinische Geschäftsführerin am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide, unterstreicht die Bedeutung dieses Personalwechsels: »In der Bewältigung der Corona-Pandemie kommt der Laboratoriumsmedizin eine enorm wichtige Bedeutung zu. Neue Testverfahren, die in großer Anzahl durchgeführt, unter hohem Zeitdruck analysiert und bewertet werden müssen, spielen bei der Beherrschung der Lage eine Schlüsselrolle.«

Dr. Yaser Hajjar

Dr. Yaser Hajjar

Chefarzt

Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

E-MailDruckenPDF

Personalia