Personalia

Chefarzt Dr. Stefan Schreiber übernimmt die Leitung der Neurochirurgie

Seit Juni dieses Jahres steht Chefarzt Dr. Stefan Schreiber der Klinik für Neurochirurgie vor. Mit ihm finden erstmals auch in Eberswalde Tumoroperationen statt, bei denen der Patient wach ist.

Operationen am offenen Gehirn stehen in der Neurochirurgie des Werner Forßmann Krankenhauses auf der Tagesordnung. »Tägliche Praxis« ist die Entfernung gutartiger und bösartiger Tumore, sagt Dr. Stefan Schreiber. Sogenannte Wach-OPs sind »Spezialfälle«, erklärt der erfahrene Chefarzt. Angezeigt sind sie beispielsweise dann, wenn der Tumor auf ein Sprachzentrum übergreift.

»Meine Arbeit als Chirurg besteht darin, den Tumor zu entfernen und die Funktion, in diesem Fall die Sprache, zu erhalten«, sagt Dr. Stefan Schreiber. In Tumorkonferenzen wird jeder Behandlungsfall vor und nach der Operation besprochen. Die Spezialisten der weiterbehandelnden Fachabteilungen sind eingebunden, so beispielsweise Onkologen und Strahlentherapeuten.

Bei der Entfernung von Metastasen im Gehirn findet die Vernetzung außerdem zu weiteren Fachabteilungen statt, wie etwa der Mund-, Kiefer-Gesichts-Chirurgie, der Thorax(Lungen)-Chirurgie oder der Gynäkologie.

Dr. Stefan Schreiber

Dr. Stefan Schreiber

Chefarzt

GLG Werner Forßmann Klinikum

E-MailDruckenPDF

Personalia

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu.   » Datenschutzerklärung