Personalia

Dr. Robert Bütterich ist neuer Chefarzt der Schlossklinik Rottenburg

Seit Anfang Mai ist Dr. Robert Bütterich, Facharzt für Innere Medizin mit den Weiterbildungen Geriatrie und Palliativmedizin, neuer Chefarzt der Schlossklinik Rottenburg. Zuletzt war er in den Kreiskliniken Altötting-Burghausen tätig.

Vor 15 Jahren wurde das Interesse des Internisten für den Fachbereich Geriatrie geweckt. Mit viel Empathie und Leidenschaft widmet sich Dr. Bütterich den Symptomen und Bedürfnissen der älteren Patienten und behält dabei stets den Menschen in seiner Gesamtheit im Blick. Wichtig ist ihm der persönliche Kontakt mit dem Patienten. »In der heutigen Leistungsgesellschaft kann das fortgeschrittene Alter mit seinen Einschränkungen zur Belastung für den Einzelnen und das Umfeld werden. Genau aus diesem Grund hat sich die Geriatrie etabliert, um einen adäquaten Zugang und eine entsprechende Behandlung zu schaffen. Insgesamt sind die Hochaltrigen jedoch häufig zufriedener als junge Menschen, da sie sich mit ihren Lebensumständen abgefunden haben. Ganz besonders die Lebenserfahrung älterer Menschen sollte viel mehr honoriert werden«, sagt Dr. Bütterich.

Nach mehreren Jahren in der Akutgeriatrie und fünf Jahren im Bereich der Rehabilitation entschied sich Dr. Bütterich für eine neue Herausforderung. »Die Schlossklinik Rottenburg hat einen exzellenten Ruf und ein noch eindrücklicheres Ambiente«, sagt er. »Gemeinsam mit dem Team möchte ich mich den Herausforderungen des neuen Jahrzehnts stellen und qualitativ das abbilden, was das Haus an Möglichkeiten bietet – und das auf möglichst stabilen ökonomischen Beinen.« Wichtig ist dem neuen Chefarzt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern: »Die Geriatrie lebt von den Mitarbeitern und daher sollte diese Ressource ganz besonders gepflegt werden.«

Dr. Robert Bütterich

Dr. Robert Bütterich

Chefarzt

LAKUMED Kliniken

E-MailDruckenPDF

Personalia