Personalia

Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg: neuer Leiter der Notaufnahme an der Kreisklinik Groß-Umstadt

Die Notaufnahme an der Kreisklinik Groß-Umstadt ist im Ernstfall die Schnittstelle zwischen dem Rettungsdienst, den niedergelassenen Ärzten und dem Krankenhaus. Seit Mitte Mai 2017 ist Dr. Philipp Kapp dort als neuer Ärztlicher Leiter tätig.

Sein Ziel: die gute wohnortnahe medizinische Notfallversorgung weiterhin gewährleisten und die Notaufnahme sowie die erste Patientenversorgung optimieren und modernisieren.

Dr. Kapp übernimmt die fachliche und organisatorische Gesamtverantwortung für die zentrale Notaufnahme in kollegialer Zusammenarbeit mit den Chefärzten der beteiligten Kliniken. »Wir reagieren damit auf die steigende Inanspruchnahme unserer Notaufnahme«, erklärt Dr. Martin Schunck, medizinischer Betriebsleiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. »Meine Aufgabe sehe ich vor allem in einer Optimierung der ersten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen«, so Dr. Kapp. Besonders am Herzen liegt dem neuen Leiter die weiterhin gute interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kollegen der Fachkliniken. Die Belastbarkeit der Notaufnahme ergebe sich aus dem Zusammenspiel aller Beteiligten. Eine gute Kommunikation im gesamten Team stehe im Vordergrund, um die Ressourcen des Krankenhauses optimal zu nutzen und eine exzellente Patientenversorgung sicherzustellen.

Dr. Philipp Kapp

Dr. Philipp Kapp

Ärztlicher Leiter Notaufnahme

Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg

E-MailDruckenPDF

Personalia