Personalia

Prof. Dr. Dr. Tinneberg leitet neues Endometriosezentrum am Krankenhaus Nordwest

Prof. Dr. Dr. Hans-Rudolph Tinneberg ist neuer Leiter der Sektion Endometriose am Krankenhaus Nordwest. In dieser Funktion wird er gemeinsam mit dem Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Prof. Dr. Jörg B. Engel, das neue Endometriosezentrum am Krankenhaus Nordwest aufbauen.

Prof. Tinneberg leitete vor seinem Wechsel an das Krankenhaus Nordwest 15 Jahre die Frauenklinik der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Er verfügt über ein MIC-III-Zertifikat der Arbeitsgemeinschaft gynäkologische Endoskopie e.V. (AGE), deren Präsident er war, und gilt damit als einer der erfahrensten Operateure und als ausgewiesener Spezialist für minimalinvasive gynäkologische Eingriffe bei schwieriger Endometriose sowie für fertilitätserhaltende Behandlungen.

Um den häufig noch jungen Patientinnen die bestmögliche Behandlung zu bieten, bündelt das Krankenhaus Nordwest ab sofort seine Kompetenzen in einem interdisziplinären Endometriosezentrum.

Prof. Dr. Dr. Hans-Rudolf Tinneberg

Prof. Dr. Dr. Hans-Rudolf Tinneberg

Leiter Endometriosezentrum

Krankenhaus Nordwest

E-MailDruckenPDF

Personalia