Medizin | Pflege

»Unter einem Dach das gesamte Spektrum der Geburtshilfe – das ist das Modell der Zukunft!«

Kurz nach der Eröffnung des hebammengeleiteten Kreißsaals und kurz vor dem Bezug des zentralen Neubaus, der für Mitarbeitende und Patientinnen und Patienten neue Maßstäbe setzen soll, kommt Dr. Maike Manz an das Klinkum Darmstadt. Seit dem 01.04.2020 leitet die Geburtshelferin, Hebamme und Ärztin die größte Geburtsklinik in Südhessen. »Wir freuen uns, mit Dr. Maike Manz eine ausgewiesene Geburtsmedizinerin für unsere wachsende Geburtsklinik gefunden zu haben. Sie kommt zu uns genau zum rechten Zeitpunkt«, sagt der medizinische Geschäftsführer Prof. Dr. Nawid Khaladj.

Am Klinikum Darmstadt – einem Perinatalzentrum Level I mit rund 2.100 Geburten im Jahr – will sie ihre Vorstellungen einer guten geburtshilflichen Versorgung für die werdenden Mütter in Südhessen umsetzen: »Am Herzen liegt mir eine interventionsarme, geduldige, dabei hellwache Geburtshilfe, die sowohl den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen, als auch leitlinien-begründete Entscheidungen treffen kann, die die Frauen und Paare individuell betrachtet und Zuversicht statt Ängste sät, die ihr Handwerk kann und gerne weitergibt und die interprofessionell denkt und arbeitet und dabei die Kompetenzen vervielfältigt, statt sie zu beschneiden.«

Eva Bredow-Cordier

Unternehmenskommunikation und Marketing

Klinikum Darmstadt

»Am Herzen liegt mir eine interventionsarme, geduldige und dabei hellwache Geburtshilfe«

Ein kontinuierlicher Weg

Einen Weg, den PD Dr. Sven Ackermann, Direktor der Frauenklinik am Klinikum Darmstadt, in den letzten Jahren kontinuierlich geebnet hat. Im Herbst bezieht die Frauenklinik am Klinikum Darmstadt einen Neubau mit neun Geburtsräumen, einem BeUp-Kreißsaal, in dem eine Studie zur Auswirkung der Geburtshaltung auf den Geburtsverlauf läuft, Gebärwanne, Wand-an-Wand-Arbeit mit den Neonatologen und daher kurzen Dienstwegen und der Möglichkeit, auch Kinder mit Überwachungsbedarf großzügig bei ihren Müttern belassen und so das Bonding und den Start ins Leben gut unterstützen zu können.

»Ich freue mich sehr, dass ich mit Dr. Maike Manz eine Ärztin gefunden habe, die diesen Weg weiter konsequent mit unserem Team gehen wird und die mich zugleich in der Geburtshilfe entlasten kann. Denn auch die Patientinnenzahl in unserer Gynäkologie steigt kontinuierlich an, nicht zuletzt durch die Zertifizierung des Klinikums Darmstadt als Onkologisches Zentrum«, betont Dr. Ackermann.

Dr. Maike Manz
will mit ihrem Team im Klinikum Darmstadt den eingeschlagenen Weg fortsetzen und weiter stärken

Das Modell der Zukunft

Dr. Manz ergänzt: »Unter demselben Dach das gesamte Spektrum der Geburtshilfe von hebammengeleiteter Geburtshilfe (seit 01.03.2020) bis hin zu Level-1-Geburtsmedizin mit spezialisierter Neonatologie anbieten und daher auch problemlos up- and downgraden zu können, ist außergewöhnlich, aber fantastisch! ... und gerade deshalb das Modell der Zukunft.

Es ist mir daher eine große Freude, dort anzuknüpfen und sowohl mit dem Team im Haus als auch mit den Hebammen und Frauenärztinnen und -ärzten gute, fachlich fundierte und möglichst interventionsarme Geburtshilfe für die von uns betreuten Frauen und Familien zu gestalten und weiterzuentwickeln.«

05 | 2020
E-MailDruckenPDF

Lesen Sie jetzt