Marketing | PR

GLG-TV: Klinikfernsehen für Patienten

Die GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH bietet in ihren Kliniken im Nordosten Brandenburgs das neue GLG-TV an, ein Extra-Fernsehprogramm für die Patienten auf den Stationen.

Auf Kanal 1 der Fernsehfernbedienung kann das GLG-Programm täglich empfangen werden und versorgt seine Zuschauer in den Stationszimmern und in Wartebereichen mit Informationen und Unterhaltung.
»Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Patienten auch auf diesem Weg Informationen zukommen lassen können – über unser Krankenhaus, über Ärzte und Fachkräfte, über Veranstaltungen und Serviceangebote«, sagt Krankenhausverwaltungsdirektorin Sibylle Ludewig.

Andreas Gericke

Leiter Öffentlichkeitsarbeit

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Das Programm ist abwechslungsreich gestaltet. Naturaufnahmen und Reiseeindrücke wechseln mit Gesundheits- und Wellnessthemen, Rätseln oder Quiz. Dazu kommen die aktuellen Informationen aus den GLG-Krankenhäusern. So werden zum Beispiel Hinweise auf Veranstaltungen wie »Medizinischer Dienstag« oder »Bürgerforum« gegeben oder einzelne Serviceangebote bekanntgemacht, von den Kontaktmöglichkeiten zu den ehrenamtlichen Patientenbesucherinnen und Patientenfürsprecherinnen über Kurse für Patienten und Angehörige, Ausleihzeiten der Krankenhausbibliothek bis hin zum Stillcafé und vielem mehr.

Die GLG setzt das Patientenfernsehen zusammen mit KIK-TV – dem Klinik-Info-Kanal – um, einem auf Klinikfernsehen spezialisierten Unternehmen.

GLG-TV

Der Klinik-Info-Kanal
Ein Fernsehprogramm, das Patienten informiert, wenn sie informiert werden wollen, das sie unterhält, wenn sie unterhalten werden wollen, das sie bewegt und motiviert, aufmuntert, das Mut macht und Angst nimmt

12 | 2016
E-MailDruckenPDF

Lesen Sie jetzt