Führung | Strategie

Newsletter-Service für den CLINOTEL-Verbund

Seit Juni 2018 bietet CLINOTEL den Mitgliedskrankenhäusern einen Newsletter-Service zu aktuellen politischen und rechtlichen Entwicklungen im Krankenhausbereich.

Adressaten der Newsletter sind die Fachexperten der regelmäßig tagenden Expertengruppen des Verbundes. Diese sollen in den für sie relevanten Themen künftig schneller über aktuelle Entwicklungen informiert werden, als dies bisher über die Präsenzsitzungen möglich war. Die Newsletter erscheinen flexibel je nach Dringlichkeit der vorliegenden Informationen.

Sobald die technischen Voraussetzungen hierfür geschaffen sind, werden die Newsletter nicht mehr ausschließlich an die jeweiligen Expertengruppen geknüpft, sondern frei abonnierbar allen Interessierten in den CLINOTEL-Mitgliedshäusern zur Verfügung stehen.

RA Jörg Meister

Justitiar

CLINOTEL-Krankenhausverbund

Compliance-Newsletter

Ziel: Vermeidung der persönlichen Haftung der Leitungsebene eines Krankenhauses (Vorstand/Geschäftsführung) und der Institution Krankenhaus für Rechts- und Regelverstöße von Mitarbeitern. Vermeidung eines Organisationsverschuldens. Schutz regeltreuer Krankenhausmitarbeiter vor unberechtigten Vorwürfen und Ermittlungsverfahren.

Instrument: Einführung eines effizienten Compliance-Managementsystems mit Handlungsleitlinien, Checklisten, Musterverträgen, Dienstanweisungen, Kontrollmechanismen etc.

Informationsquelle: Compliance-Newsletter mit aktuellen Informationen über die neuesten Entwicklungen auf diesem sich rasant entwickelnden Rechtsgebiet: gesetzliche Änderungen, Entwicklungstendenzen in der Unternehmenshaftung, Fortschreibung des Deutschen Corporate Governance Kodex, compliancerelevante Rechtsprechung etc.

Expertengruppe

-----------
Compliance

DRG-Newsletter

Ziel: Kurzinformation über vergütungsrelevante Entwicklungen im Krankenhaussektor als Ergänzung zum CLINOTEL-Handbuch Erlössicherung. Etablierung eines »Frühwarnsystems« in den Mitgliedshäusern zur kurzfristigen Reaktion auf aktuelle Entwicklungen.

Informationsquelle: DRG-Newsletter mit Informationen über vergütungsrelevante gesetzliche Entwicklungen, DRG-relevante Rechtsprechung, anhängige Rechtsfragen, Initiativen aus dem BMG, dem G-BA, dem InEK und der Selbstverwaltung etc.

Zusatznutzen: Übernahme der Informationen in ein Compliance-Managementsystem »Abrechnung«

Expertengruppen

-----------
Patientenabrechnung
-----------
Pflegemanagement
-----------
Klinisches Controlling

Datenschutz-Newsletter

Ziel: Kurzinformation und Hilfestellung zur Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Vermeidung von Bußgeldern wegen Verstößen gegen die Vorgaben zur datenschutzkonformen Verarbeitung, zur Sicherstellung der Betroffenenrechte und zur Handhabung von Datenschutzverletzungen.

Zusatznutzen: Überführung der Informationen in ein Compliance-Managementsystem »Datenschutzcompliance« nach der DS-GVO.

Informationsquelle: Datenschutz-Newsletter mit Informationen des Europäischen Datenschutzausschusses, der Bundesbeauftragten für den Datenschutz, aller Landesbeauftragten, der Datenschutz-Konferenz, des Düsseldorfer Kreises, der Stiftung Datenschutz etc.

Expertengruppe

----------
Datenschutz-EU-DS-GVO

Telematik-Newsletter

Ziel: Informationen und Hilfestellung für Krankenhäuser zum Online-Rollout der Telematikinfrastruktur: Anbindung des Krankenhausnetzwerkes an die TI, zu nutzende dezentrale Komponenten der Telematikinfrastruktur, Nutzung der TI-Dienste und der Supportinfrastruktur der gematik. Vorbereitung auf das elektronische Versichertenstammdaten-Management, den elektronischen Notfalldatensatz, den elektronischen Medikationsplan und die Anwendung der Arzneimitteltherapie-Sicherheitsprüfung, elektronische Patientenakte, elektronischer Arztbrief, elektronische Organ- und Gewebespendeerklärung, Nutzung standardisierter Schnittstellen in informationstechnischen Systemen, die zum Erheben, Verarbeiten und Nutzen von Patientendaten verwendet werden, Interoperabilitätsverzeichnis für technische und semantische Standards, Profile und Leitfäden im Gesundheitswesen.

Zusatznutzen: Orientierungshilfe zu aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen und der »Dokumentenwelt« der gematik.

Informationsquelle: Telematik-Newsletter mit Informationen aus dem gematik-, BSI-, BfDI-, BMG- und Selbstverwaltungsumfeld

Expertengruppe

IT-Leiter
-----------
AG Digitalisierung/Datensicherheit
nach Bedarf

12 | 2018
E-MailDruckenPDF

Lesen Sie jetzt