Führung | Strategie

CLINOTEL-Verbund erreicht 50-Mitglieder-Marke

Das Ortenau Klinikum aus Baden-Württemberg verstärkt den CLINOTEL-Krankenhausverbund zum 01.10.2016 mit fünf Krankenhäusern. Damit umfasst der 1999 gegründete Verbund nun 50 Mitgliedshäuser mit rund 23.500 Betten und einem Jahresbudget von circa 3,2 Milliarden Euro.

CLINOTEL ist ein trägerübergreifender Krankenhausverbund, der öffentliche und freigemeinnützige Kliniken vereint, die nicht in Konkurrenz zueinander stehen – das gewährleistet ein vereinbarter Gebietsschutz. Ziel ist es, Krankenhäusern die Vorteile eines Verbunds zu bieten, ohne ihnen die Autonomie zu nehmen.

»Im Vergleich und im Austausch mit anderen Kliniken liegen die wesentlichen Chancen für eine kontinuierliche Qualitätssteigerung und -verbesserung in allen zentralen Klinikbereichen. Das Ortenau Klinikum wird seine Kompetenzen aus den neun Klinikstandorten einbringen und von den Stärken der anderen Mitgliedskliniken profitieren. So können wir nachhaltig die Zukunftsfähigkeit unserer Kliniken prüfen und immer weiter verbessern«, erklärt Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums.

Margarete Conradi, M.A.

Bereichsleiterin Kommunikation und interne Organisation

CLINOTEL-Krankenhausverbund

Der Verbund wächst

»Mit unseren neuen Mitgliedern aus dem Ortenau Klinikum hat CLINOTEL erstmals in seiner Geschichte 50 Mitgliedshäuser. Der Verbund wächst. Das ist eine klare Bestätigung unserer Verbundidee und ein gutes Zeichen für die Qualität der gemeinsamen Arbeit«, erklärt CLINOTEL-Geschäftsführer Udo Beck.

»Von den Besten lernen, zu den Besten gehören«, lautet der Leitspruch des Klinikverbunds. Und das gilt von Anfang an. Aufgenommen werden Krankenhäuser, die den hohen Qualitätsanspruch mittragen, ein gutes Potenzial mitbringen und wirtschaftlich auf einem soliden Fundament stehen. Die Aufnahme in den Verbund ist also keine Selbstverständlichkeit.

Qualitätsergebnisse der Mitgliedskliniken werden veröffentlicht

Krankenhäuser, die sich dem Verbund anschließen, sind bereit, ihre Qualitätsergebnisse zu veröffentlichen und konsequent zu verbessern. Die Ergebnise der Mitgliedshäuser werden in einem offenen Qualitätsvergleich über die CLINOTEL-Website gezeigt. Diese Übersicht ist auch für Patienten sichtbar und dient als Orientierungshilfe.

Kontinuierliche Patientenbefragung im Verbund

Einen weiteren Vorteil für die Patienten liefert der Verbund mit einer hohen Behandlungsqualität, die mithilfe ständiger Verbesserungsprozesse erreicht wird. CLINOTEL führt im Krankenhausverbund kontinuierlich Patientenbefragungen durch, die zeitnah Ergebnisse zur Zufriedenheit der Patienten mit ihrer Behandlung liefern. Die Ergebnisse sind schnell verfügbar. Dies ermöglicht den Krankenhäusern, schnell zu reagieren.

12 | 2016
E-MailDruckenPDF

Lesen Sie jetzt