Führung | Strategie

Abenteuer Feriencamp:
GLG-Mitarbeiterkinder an der Ostsee

Langeweile in den Sommerferien? Fehlanzeige! Die Kinder von Mitarbeitern der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH erleben ein Ferienlager, das keine Wünsche offenlässt. Ein familienfreundliches, modernes Gesundheitsunternehmen hat viel zu bieten, und das nicht nur am Arbeitsplatz.

Die GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit GmbH mit Krankenhäusern in Angermünde, Eberswalde, Prenzlau und Wolletzsee hat attraktive Freizeitangebote entwickelt, die von den über 3.000 Mitarbeitern gerne in Anspruch genommen werden.

Andreas Gericke

Leiter Öffentlichkeitsarbeit

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Ferien an der Ostsee

Auf der Insel Usedom stehen zwei Ferienhäuser zur Verfügung, die von den Mitarbeitern kostengünstig angemietet werden können. Und auch eine Kinderfreizeit gehört zum Angebot: Seit 2011 gibt es das GLG-Feriencamp.

In zwei Durchgängen können sich jeweils 30 Mitarbeiterkinder im Alter von sechs bis 14 Jahren im Kinderland Schorfheide beim Wandern und Baden, auf einer Jeeptour, beim Motorbootfahren, Bogenschießen, Reiten, Tiere streicheln, einer Disko und Talentshow, Maiskolben essen, Nachtwanderung und Lagerfeuer erholen.

Vorschau

Familienfreundliches Angebot

Zwei Drittel der Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Betreuung der Feriencamp-Kinder übernimmt die GLG.

»Das soll auch im kommenden Jahr so sein«, sagt GLG-Geschäftsführerin Dr. Steffi Miroslau. »Die Erfahrungen mit dem jährlichen Feriencamp für Mitarbeiterkinder sind außerordentlich positiv. Die Begeisterung der Kinder und der Eltern ist für uns alle spürbar.«

12 | 2017
E-MailDruckenPDF

Lesen Sie jetzt