Corona

Kommunikationsstrategie: Mitarbeiter­kommunikation

Das Coronavirus hat eine riesige Welle an Solidarität mit Kliniken, Krankenhäusern und den darin beschäftigten Menschen ausgelöst. Das Ortenau Klinikum hat diese Entwicklung von Anfang an als Chance für die Kommunikation gesehen und in seine Strategie integriert.

Einerseits bietet diese Situation die Chance, den eigenen vielfach belasteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Wertschätzung zu zeigen und ihnen die Botschaft zu vermitteln: »Wir sind dankbar für euren Einsatz!«
Anderseits liegt in der erhöhten Aufmerksamt der Bevölkerung auf das Gesundheitssystem auch die Möglichkeit, das Fundament für eine erfolgreiche zukunftsgerichtete Fundraising-Kampagne zu legen.

Planung in kürzester Zeit

Das Ortenau Klinikum zeigte sich nicht nur bei seinen unmittelbaren medizinischen Aufgaben schnell handlungsfähig, sondern auch im Bereich der Kommunikation. In nur fünf Tagen wurden alle Kommunikations- und Marketingmaßnahmen mit ihren wesentlichen Grundpfeilern vorbereitet. Dies erfolgte in drei Schritten, die parallel zur Umstellung des regulären Klinikbetriebes in den Krisenmodus stattfanden.

Schritt 1: Am Samstag, den 14.03. beschließt das Ortenau Klinikum weitreichende Maßnahmen für die sich abzeichnenden Herausforderungen der Corona-Pandemie, unter anderem das Verschieben aller planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe auf unbestimmte Zeit.

Schritt 2: Am Montag, den 16.03. wird die Entscheidung getroffen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ein neues, mittels Web-Browser erreichbares Intranet, laufend zu informieren und zu motivieren.

Schritt 3: Nur fünf Tage später, am Freitag, den 20.03. geht die Mitarbeiter-Info-Website online. Gleichzeitig startet die Fundraising-Kampagne.

 

Die Elemente der Mitarbeiterkommunikation

Das wichtigste Ziel der Mitarbeiterkommunikation ist die direkte unterstützende Ansprache aller Beschäftigten im Klinikum, die unermüdlich ihren Einsatz bringen. Ebenso wichtig ist aber auch die schnelle Veröffentlichung konkreter aktueller Inhalte zum Themenumfeld Corona. Deshalb haben wir eine spezielle Website aufgesetzt, auf der wir die Informationsvermittlung mittels Text, Bild und Videos realisieren.

Website
Diese Website wurde in nur fünf Arbeitstagen aufgebaut. Sie funktioniert ähnlich wie ein Intranet. Der Zugang erfolgt passwort-geschützt. Jedoch darf ein Passwort keine Hemmschwelle für die Beteiligung darstellen. Deshalb wird das Passwort einmal für alle Mitarbeiter gesammelt vergeben. Natürlich werden an dieser Stelle keine vertraulich-internen Unterlagen veröffentlicht.

Motivationskarten
Ergänzend kommen als greifbarer und haptischer Bestandteil der Motivations- und Informations-Kampagne Motivationskarten zum Einsatz. Als Ausdruck von Dank und Wertschätzung werden sie zusammen mit kleinen Aufmerksamkeiten wie Süßigkeiten, Snacks und Drinks wöchentlich an die Mitarbeiter verteilt. Es soll immer wieder spürbar werden: »Fight Corona – wir stehen zusammen!«

Mitarbeiterkommunikation ist zentraler Baustein der Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen

Mitarbeiterkommunikation ist zentraler Baustein der Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen

Ortenau Klinikum

Vorschau

Humor auch in schwierigen Zeiten

Das Marketing ließ sich bei der Entwicklung der Motivationskarten von der Überzeugung leiten, dass Mitarbeiteraktionen kreativ sein müssen, auch mal gerne aus dem Alltäglichen herausfallen dürfen, weil sie auffallen und motivieren sollen – so kennt jeder den Film Star Wars und seine Heldengeschichte, auf die hier augenzwinkernd Bezug genommen wird. Ziel ist es, der gegebenen Stimmung Ausdruck zu verleihen und diese zu stärken: Durchhalten und Zusammenhalten aller Mitarbeiter untereinander beim täglichen Kampf gegen Corona.

Europapark Rust als Teil der Strategie

Eine Serie aus bislang fünf Motiven bezieht aktiv und inhaltlich sinnvoll auch den Europapark Rust mit ein und bettet ihn ein in verschiedene Aktionen für die Mitarbeiter. Eine Verbindung zum Europark besteht schon länger. Denn bereits im Juli 2017 hatte Mauritia Mack, die Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack, die Schirmherrschaft über die Kinderklinik Offenburg des Ortenau Klinikums übernommen.

Vorschau

Die Website

Auf der Website zur Mitarbeiter-Kommunikation werden die bei den verschiedenen Aktionen entstandenen Bilder unter dem Motto »Fight-Corona« veröffentlicht. Zusammen mit vielen weiteren Bildern von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Klinik, aber auch aus dem Home Office, bilden sie eine Art Pinnwand mit Erlebnissen und Begegnungen aus dem außergewöhnlichen Alltag.

Hier entstand ein ganz lebendiger virtueller Raum, in dem sich die Mitarbeiter informieren können, in dem sie gezielt von der Geschäftsführung angesprochen und in ihrer täglichen Arbeit gewürdigt werden.

Das Resultat ist ein stetiger »sozialer News-Stream« an Eindrücken der gegenseitigen Wertschätzung und ein kontinuierliches visuelles Feedback in einer Zeit, in der Menschen räumliche Distanz wahren müssen. Kurz: ein Gefühl der Zusammengehörigkeit.

 

Vorschau

Instagram-Challenge

Auf unsere Aktion und die Kommunikation in den digitalen Kanälen erhielten wir eine beeindruckende Resonanz. Die Beteiligung war enorm und es folgten überwältigend viele Bilder und Beiträge zu vielen Aktionen von den Mitarbeitern selbst.

So haben wir uns im Bereich Marketing entschlossen, einen nächsten Schritt zu gehen und diese Bildbeiträge der Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer Instagram-Challenge zu veröffentlichen und zu feiern.

Der Startschuss für die #OK-GemeinsamGegenCoronaChallenge fiel am Montag, den 20. April. Gerade noch läuft die Aktion bis zum 30. Mai. Schon jetzt sind wir gespannt, welcher Beitrag mit den meisten Likes auf Instagram das Rennen macht! Die Abteilung der Gewinnerin oder des Gewinners erhält einen Kaffeevollautomaten.

Die Sieger-Abteilung wird auf Facebook, Instagram, auf der Mitarbeiter-Website und mittels Pressearbeit gefeiert – damit will das Ortenau Klinikum zeigen: Wir sind stolz auf alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Vorschau

Die Bausteine der Marketing- und Kommunikationskampagne im Überblick

-------------------
Motiv-Kampagne
Kommunikation mit Mitarbeitern erfolgt über eine im schlanken Prozess gestaltete und umgesetzte Motiv-Kampagne
-------------------
Positive Presseberichterstattung
Die Klinik geht aktiv mit der Situation um und signalisiert: »Wir sind in dieser schwierigen Zeit für die Menschen vor Ort da!«
-------------------
Social-Media-Bilder
Fotos aus der Pressearbeit werden für Social Media genutzt – insbesondere auch zur Mitarbeiter-Bindung eingesetzt
-------------------
Nachhaltigkeit
Wir rechnen mit erheblichen Nachwirkungen. Die jetzt zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung wird nachhallen – auch im Hinblick auf kommende Recruiting-Kampagnen

E-MailDruckenPDF

Corona

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu.   » Datenschutzerklärung